Schlagwort-Archive: Roellinger

Paris im Dezember

Ich gebe zu, der Titel zu diesem Beitrag hört sich irgendwie ähnlich verlockend und positiv an wie „Deutschland im Herbst“. Und tatsächlich: „Disappointing…“, raunt es neben mir, als ich gerade das Foto oben vom Schaufenster des Kaufhauses Bon Marché mache. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food, Unterwegs, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Apfelbaum und Wintergetränk

Seit einiger Zeit habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, mindestens einmal im Monat an einen Ort zu fahren, an dem ich in aller Ruhe eine kleine Runde durch die Natur spazieren gehen kann. Es ist kein spektakulärer Ort mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cider/Cidre/Most, Natur | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Das Imperium des Olivier Roellinger – oder: Gibt es ein Leben nach den drei Sternen?

Ein kurzes Märchen zum Einstieg, das Märchen des Olivier R., Sohn der Stadt, in der er noch immer wirkt. Klein-Olivier interessierte sich zwar schon immer für das Meer und für das Essen, aber – wie üblich bei solchen Werdegängen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Der gewöhnliche Bretone: Kouign-Amann

Wie hat man sich einen gewöhnlichen Bretonen vorzustellen? Ein bisschen blass vielleicht, eher breit als groß, harte Schale – softer Kern, karamelisiert, lange gebacken, kalorienreich, etwa 2 € wert… halt halt halt, da sind wir schon einen Schritt zu weit. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar