Neues Ziel: rätselhaft

AnzugLiebe Freunde, es ist mal wieder soweit. Am Dienstag werde ich aus einem anderen Ort berichten, einem Ort, an dem ich noch nie gewesen bin. Vielleicht erratet Ihr diesen rätselhaften Ort ja anhand der folgenden Hinweise.

Wie Ihr schon am Titelbild ersehen könnt, werde ich ein bisschen förmlich unterwegs sein. Das hat noch nicht einmal etwas damit zu tun, dass es sich hierbei um eine reine Berufskleidung handeln würde. Nein, an meinem rätselhaften Ort ist die Sache ganz klar: Shorts und Gummisandalen gehören an den Strand, und sonst nirgends hin.

In Anbetracht des zu erwartenden Klimas schwanke ich beim Kofferpacken ein wenig. Das Wetter wird an meinem rätselhaften Ort um diese Jahreszeit praktisch ausschließlich vom Ozean gemacht. Und das heißt entweder auf alles eingestellt sein oder alles ignorieren.

Die Uhren gehen anders an meinem rätselhaften Ort. Nicht schneller in dem Sinne, dass eine Minute dort kürzer wäre als hier. Aber doch schneller in dem Sinne, dass derselbe Tag früher beginnt.

Essenstechnisch wird an meinem rätselhaften Ort alles komplett anders sein als hier. Und wenn ich die Wörter „alles“ und „komplett“ benutze, dann meine ich das auch so. Zwar haben die globalen Ketten schon seit langem Fuß gefasst, aber an einem der kulinarisch wahrscheinlich interessantesten Orte der Welt gibt es keine Veranlassung, sich nicht auf Landestypisches einzulassen.

Zum Landestypischen gehört der Weinbau nicht unbedingt. Trauben werden allerdings schon seit vielen Jahrhunderten angebaut. Deren berühmteste ist nach einer historischen Provinz des Landes benannt. Wein nach unserem Verständnis wurde daraus zwar bereits im 19. Jahrhundert gekeltert, aber die Reblauskrise machte auch vor meinem rätselhaften Ort nicht Halt. Einheimischer Wein verschwand daraufhin für einige Jahrzehnte wieder in der Versenkung.

Wenn ich an meinem rätselhaften Ort die Straße überqueren will, muss ich zu Anfang wieder einmal besonders aufmerksam sein: Linksverkehr!

So, nun könnt Ihr ja ein wenig spekulieren. Wenn mit der Internetverbindung alles klappt, werde ich mich bald wieder melden.

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Neues Ziel: rätselhaft

  1. Christoph schreibt:

    Ich sag auch nix.😉

  2. Chris schreibt:

    日本😉
    Viel Vergnügen mit der wunderbaren Küche!
    Wenn du Zeit hast geh mal ein gutes Sake-Geschäft besuchen – pures Lost in Translation and Intricacy🙂 – kann aber eine super Erfahung sein. Weniger für den Geldbeutel ….

    Gruss
    Chris

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s