Bristol’s Slow Food Market

Heute war ich auf dem Slow Food Market von Bristol, der jeden ersten Sonntag im Monat in der Corn Street abgehalten wird. Vorher hatte ich voller Vorfreude gelesen, dass es sich mittlerweile um den größten Markt der Stadt handeln soll und tolle Produkte aus dem ganzen englischen Südwesten zu haben seien. Okay, es ist November, aber die lediglich einstellige Anzahl an Ständen verblüffte uns dann doch. Es gab zwar gute Sachen zu kaufen wie handgeschöpften Käse, bräunlichen Apfelsaft oder den geräucherten Knoblauch von der Isle of Wight, aber wenn das hier ein bedeutender Markt sein soll, liegt die Szene doch noch ziemlich darnieder.

Dieser Beitrag wurde unter Food, Unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s