Für einen Tag ins Trentino

TitelEine Schnapsidee. Gestern hatte ich gesehen, dass das Wetter am Wochenende auf der Südseite der Alpen schön sein würde, und jetzt, Samstag früh, bin ich unterwegs ins Gebirge. Wegen des Staus an der Brenner-Mautstation habe ich die Bundesstraße genommen und stecke jetzt mitten im Zweitakter-Geknattere aller Zündapp-Fanclubs der Welt, die offenbar heute ihr weltgrößtes Revivaltreffen genau hier auf dieser Straße veranstalten. Was ich in dem Moment noch nicht weiß: Natürlich wird der kleine Ausflug anstrengend, aber er wird auch großartig, und er wird sich total lohnen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food, Natur, Unterwegs, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Essen aus dem Schlick

Garonne in BordeauxHölderlin hat sie besungen in den höchsten Tönen, die schöne Garonne. Als ich jedoch an ihren Gestaden stehe und herabblicke auf die muddig-braune Brühe, die langsam in Richtung Atlantik schwappt, steigen Zweifel in mir auf. So etwas kann er doch unmöglich gemeint haben. War der Dichter bereits umnachtet? Oder hat er sich gegenüber den Daheimgebliebenen einen Scherz erlaubt? Wie kommt es überhaupt dazu, dass das Wasser so schlammig ist? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Klassischer roter Bordeaux: Kann man noch Unterschiede schmecken?

Titel (640x423)In der letzten Ausgabe der Revue du Vin de France sprach Chefredakteur Denis Saverot in seinem Vorwort etwas an, das offenbar viele Franzosen kennen: Wenn die Schwiegermutter zu Besuch kommt, würde sie vorher immer die vergewissernde Frage stellen: “Denis, Du hast doch bestimmt einen anständigen Bordeaux im Keller?” Was sie damit meint: Sie würde ohnehin keinen anderen Wein anrühren, denn in ihrer Welt zählt nur der rote Bordeaux als “anständiger Wein”. Den Gegenentwurf für diese durchaus konservative Haltung liefern die neuen Bistrots von Paris. Im Paul Bert 6 beispielweise, einem der angesagtesten Läden, gibt es auf der umfangreichen und ausgesuchten Weinkarte keinen einzigen Bordeaux: “zu langweilig, zu gleichförmig, die Musik spielt woanders”. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterwegs, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kleiner Ausflug nach Saint-Emilion

1 TitelSaint-Emilion ist touristisch gesehen das Rothenburg ob der Tauber Frankreichs: immer nervig voll mit Touristen, Andenkenramsch an jeder Ecke, aber zugegebenermaßen auch voller Historie und mit einem Stadtbild ausgestattet, das auch der größte Griesgram nicht als unattraktiv abtun kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterwegs, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , | 15 Kommentare

Warum ich Brüssel mag

1 TitelWarum ich Brüssel mag, lässt sich eigentlich in einem einzigen Wort ausdrücken: Diversität. Ich kenne keinen anderen Ort auf der Welt, der auf so kleinem Raum so viele unterschiedliche Kulturen nebst ihren kulinarischen Daseinsäußerungen vereint. Natürlich, New York und Paris haben da insgesamt noch mehr zu bieten, sind allerdings auch wesentlich anstrengender, wesentlich weitläufiger und auch wesentlich kostspieliger. Weshalb Brüssel so ist, wie es ist, hat ein paar gute Gründe. Und die möchte ich Euch anhand eines kleinen kulinarischen Rundgangs näherbringen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bier, Food, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Stuttgart an der Loire – Durchprobieren in der Weinhandlung Kreis

TitelDass es Stuttgart 21 überhaupt noch gibt, war mir ehrlich gesagt komplett entfallen. Und wahrscheinlich nicht nur mir, denn in den Medien werden längst andere Säue durchs Dorf getrieben, während in Stuttgart der Alltag weitergeht. “Alltag” bedeutet offenbar eine zerpflügte Großbaustelle namens Schlosspark, tägliche Demos in der Fußgängerzone und eine Trotzkind-artige Vernachlässigung des Altbahnhofs. Wie Ihr Euch denken könnt, bin ich allerdings nicht wegen der hübschen Innenstadt nach Stuttgart gefahren, sondern weil es dort in der Weinhandlung Kreis eine der regelmäßigen Weinproben gab, die ich bislang noch nie besucht hatte. Diesmal musste es aber wirklich sein, denn auf dem Programm standen Weine von der Loire, meiner erklärten Lieblingsregion. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Emping – die Knabberei aus Indonesien

TitelAls ich neulich mal wieder in Maastricht war, um meinen Jahresvorrat an Zahnpasta einzukaufen (ein kleiner Spleen, kein Grund zur Besorgnis), da bin ich im Supermarkt Albert Heijn auch an den Knabberartikeln vorbeigekommen. Und ich erinnerte mich daran, dass ich früher – noch nicht so weit entfernt wohnend – sehr gern die Tüten mit der Aufschrift „Emping“ mitgenommen hatte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare